Schlagwort-Archive: amateure

Jetzt versaute Frauen treffen…


Triff Dich jetzt mit versauten Frauen:

 

Blind benutzt!


Klar: Wenn versaute Amateurpaare neue Inhalte – irgendwie muss das Geld ja verdient werden – für ihr Profil auf einer Amateteurseite benötigen, dann wird auch gerne mal ein kleiner Privatporno drehen, muss da ja auch sowas wie eine Handlung vorhanden sein. Klar: Einen Oscar oder Emmy gibt es für diese Produktionen selten: Trotzdem ist mehr als Rein-Raus-Abgespritzt-Fertig bei so einem privaten Kurzfilm gefragt. Das Drehbuch für den hier gezeigten Film – ich zeigte hier natürlich nur einen Ausschnitt – ist schnell zusammengefasst: Versaute Frau möchte mit verbundenen Augen wie ein Fickstück benutzt werden. Mehr braucht man über die Rahmenhandlung auch gar nicht wissen: Mit der Augenbinde vor den Augen bekommt die blonde Frau erstmal den Penis in ihren Mund geschoben und darf sich als Schwanzlutscherin beweisen. Das Luder genießt es, langsam in den Mund gefickt zu werden. Die Frau macht das richtig gut und spreizt dabei auch für den Kameramann artig die Beine, damit man die rasierte Möse auch gut sehen kann! Dann will das Luder natürlich gefickt werden und der Mann schiebt ohne großes Gezeter seinen Penis in die feuchte Scheide der geilen Ehehure! Es wird ausgiebig gevögelt und zwischendurch auch die Stellung gewechselt, weil die junge Dame reiten möchte! Das gierige  Ding möchte zum Schluss natürlich die ganze leckere Fickmilch in den Mund gespritzt kriegen – und der Mann tut ihr diesen Gefallen: Lecker! Frisches Sperma! Die Rittmeisterin wünscht einen geilen Sonntag mit viel Sex – und viel Freude mit diesem kleinen Filmchen. So geil: Verdorbene Hausfrauen in tabulosen Privatvideos

Privatporno


Die Rittmeisterin wünscht allen Leserinnen und Lesern einen geilen Mittwoch – mit hoffentlich viel Sex – und viel Freude mit diesem Privatvideo: Andy K. ist Gas- und Wasserinstallateur, Carin D. ist Hausfrau, in Privatinsolvenz, rasiert, feucht, total versaut, gierig nach Schwänzen – und hat ein Problem in ihrem Keller: Soviel zur Handlung in diesem Privatporno: Als der Handwerker der jungen Hausfrau mitteilt, dass die Rechnung für die Reparatur an der Heizungsanlage etwas höher ausfallen wird, fällt die scharfe Frau aus allen Wolken. Zum Glück hat die Freizeithure aber nicht nur einen scharfen Verstand, um dieses Problem zu lösen: Sie verfügt auch über andere Eigenschaften, die sie bei der Problemlösung weiterbringen: Einen geübten Mund, eine dauernasse Möse und geile Titten! Klar, dass der nette Andy das Angebot, die Arbeiten in Naturalien zu bezahlen, nicht ablehnt. Sein Penis war auf jeden Fall bereits steif, als er ihn aus seiner Hose holte: Was vermutlich auch an der unzureichenden Bekleidung der jungen Dame lag. Sofort nahm die Penislutscherin den Schwanz des netten Manns in den Mund und lutschte die schicke Latte. Durch den Blowjob wurde die Hobbynutte zunehmend geiler. Sie spürte bereits, wie ihr der Liebessaft aus der Fickdose floss. Sie legte sich hin und spreizte ihre Beine. Ihre rasierte Fotze war ein traumhafter Anblick und ihr Fickloch war sperrangelweit auf. Sie war richtig nass und brauchte etwas Zärtlichkeit. Als der Handwerker anfing seinen Beruf alle Ehre zu machen, anfing ihre Muschi zu streicheln und er mit seinen Händen ihre Schamlippen auseinander zog und sie fingerte, wurde sie zusehends geiler: “Oh, ist das glitschig da unten”, stöhnte die junge Hausfrau. Sie konnte es kaum erwartet richtig gefickt zu werden. Selbst die Kamerafrau, die bei diesem Privatporno das sündige Geschehen filmte, wurde feucht im Schritt bei dieser geilen Szene: Und sie hatte schon viele Amateurinnen – wie z.B. LaraLove, NadjaSummer, CaraCumVivianCox oder PussyDeluxe  – beim Sex gefilmt. Der fleißige Handwerker machte seinem Berufsstand alle Ehre: Er streichelte ihre Vulva heftig und das Luder lief dabei richtig aus vor Geilheit. Der Slip, den das Fickstück zuvor ausgezogen hatte, hing über den Absätzen ihrer High Heels: Ein geiler Anblick. Es war an der Zeit, die Hobbynutte richtig zu ficken! Mit voller Härte drückte der Mann seinen harten Penis in den Feuchtraum der vor Geilheit stöhnenden Frau, brach den Geschlechtsverkehr aber ab als er merkte, dass er sonst kommen würde. Er streichelte die Mumu der heißen Frau und schenkte dabei auch ihrem steinharten Kitzler viel Beachtung: Der Orgasmus der sie erfasste, war gewaltig – und sie wollte wieder gefickt werden: So geil, natürlich und tabulos sind nur versaute  Hausfrauen in echten Privatpornos!

Mit Sperma vollgespritzt…


Nun ja, die Lady und ihr Freund haben sich, um ihr eheliches Sexleben etwas aufzupeppen, ein interessantes Spiel ausgedacht: Aufgabenkärtchen an vier Tagen in der Woche, bei denen abwechselnd dem Partner und der Partnerin Aufgaben gestellt werden können. Die Aufgabe für die Frau war heute relativ simple: Sie sollte ihre Fotze mal wieder gründlich rasieren, sich im Laufe des frühen Nachmittags die Augen verbinden und auf dem Bett masturbieren  – bis ihr Freund von der Arbeit zurück ist. Eine geile Aufgabe und die geile Amateurin streichelte emsig ihre Möse, wobei sie schon am Mittag mit der Selbstbefriedigung anfing. Ging nicht anders wegen der Geilheit. Die Kamera hatte die Frau auch schon aufgebaut, da sie und ihr Freund sich mit ihren Privatpornos etwas Geld dazuverdienten. Als ihr Freund schließlich – ohne Hose, aber dafür mit einer harten Erektion – ins Schlafzimmer kam, war die Dame schon mehrmals gekommen. Es war offensichtlich für ihn: Die Frau benötige dringend seinen Schwanz in ihrem Spermahöhle und ihr Freund konnte bei diesem Problem helfen. Ohne langes Vorspiel schob er seinen dicken Penis in die sehr feuchte Muschi der nackten Frau. Er fickte sie von der Seite und die geile Nutte genoss die Penetration ihrer Möse: Sie stöhnte wie eine brünstige Hure. Nach einigen Minuten Fickerei war erstmal Oralverkehr angesagt: Die Frau lutschte den Schwanz ihres Freundes und bekam danach zum Dank ausgiebig die Möse ausgeleckt: Er steckte seine Zunge ganz tief in die Mumu des geilen Fickschnitzels. zusammen wichste das Paar dann bis zum gemeinsamen Orgasmus – und eine beachtliche Spermaladung wurde auf den Bauch und die Vulva der sexuell befriedigten Frau gespritzt. So geil sind verdorbene Hausfrauen in Deutschland….

 

Blind gefickt


Die geile Teensau wollte immer schon mal ein Blind Date der besonderen Art haben: Aber bei diesem Blind Date passte die Bezeichnung wie der Schwanz in die Möse. Mit verbundenen Augen saß die junge Frau auf dem Stuhl während ihr Datingpartner erstmal ihre rasierte Fotze mit Zunge und Fingern inspizierte. Er streichelte sanft die Schamlippen der geilen Frau und diese genoss die Zärtlichkeiten. Ihre Rosette fingerte der Kerl natürlich auch noch. Blindlings wollte die junge Dame dann natürlich auch gebumst werden: Es wurde also so richtig geil gefickt und der harte Schwanz füllte die Vagina der geilen Fickschnitte prima aus. Nach einem geilen Fick bekam das Fräulein dann auch richtig viel Sperma auf´s Gesicht und in den Mund gespritzt. Geil! Genauso mag das Fräulein Sex: Tabulos und geil!

Geil auf die Nachbarn


Dieses Swingerpaar ist schon ziemlich versaut: Dreht Pornos und fickt wild in der Gegend rum. Wenn man dann die Nachbarn zu Besucht hat ist klar: Man versucht diese zu einem Swingerspielchen zu verführen – und die lassen sich nicht lange bitten: Schnell legen die beiden Hausfrauen ihre Titten frei und sofort nehmen die beiden Fickstuten mal die Schwänze der Männer in ihre geübten Mundmösen und lutschen artig. Klar: Nicht den Pimmel des eigenen Gatten wollen die beiden Frauen schmecken. Den kennen die beiden Schwanzlutscherinnen ja bereits. Also wird fremdgelutscht! Nach dem geilen Blowjob werden die beiden Damen erstmal von ihren gänzlich überflüssigen Slips befreit – sonst kommt man(n) ja schlecht an die Möse dran – und die beiden Männer machen sich als Fotzenschlecker nützlich. Das gefällt den Herren natürlich, endlich mal ´ne andere Fotze lecken zu dürfen. Den Frauen gefällt der Cunnilingus natürlich auch. Beide Männer sind geschickt mit ihren Zungen, lecken ausgiebig die Schamlippen der beiden Weiber. Gekonnt teilen Männer die Labien der Frauen  sanft mit ihren Fingern. Routiniert drücken die Männer die Venushügel der Geleckten nach oben um die Kitzler effektiv mit der Zungenspitze verwöhnen zu können. Zwischenzeitlich wird dann nochmal ein wenig geblasen und das eine Luder wollte auch die Fotze gefingert bekommen: Etwas ausgiebiger als er es von der eigenen Ehefrau gewohnt war. Klar: Gefickt werden wollten die beiden Fotzen natürlich auch noch. Der Pimmel gehört eben in die Fotze. So – und nicht anders.

Ficktreffen 2/5


Privates Ficktreffen...So fängt der Montag gut an: Erstmal einen leckeren Kaffee trinken – und dann gleich ein paar geile Fotos sehen: Das geile Treiben geht weiter! Während sich einige der Herren als talentierte Fotzenlecker erweisen, zeigen die Damen der Schöpfung auch was sie oral draufhaben: Richtig ordentlich besorgen sie´s den Kerlen mit ihren Mündern. Und die Mühe lohnt sich: Die Schwänze werden in den heißen Mundmösen richtig hart und so kann dann erstmal richtig geil gefickt werden…

< Tabuloses Ficktreffen 2/5  >

Ficktreffen 1/5


Privates Ficktreffen...Klar: Wenn sich tabulose Amateurinnen und Amateure zu einem geilen Ficktreffen verbreden – dann geht´s geil zur Sache: Die Location liegt außerhalb der Gemeinde und sauber ist´s dort auch nicht gerade: Die rumliegenden Kondome sind Zeuge von vielen Stelldicheins der Dorfjugend vergangener Tage. Aber: Die drei anwesenden Frauen sind  willig und ihre Mösen sind bereits richtig feucht und die fünf Kerle sind einfach nur scharf auf ein wenig Rudelfickerei mit Frauen die nicht rummaulen wenn´s um die schönste Nebensache der Welt geht. Die Rittmeisterin wünscht noch einen geilen Sonntag mit ganz viel SEX – und viel Freude mit dieser Galerie…

< Tabuloses Ficktreffen 1/5 >

Perverse Amateurfotzen


Perverse Amateurfotzen mögen´s DEFTIG!Zugegeben: Die Qualität der Fotos ist nicht die allerbeste. Daher heißt´s wohl auch Amateurfotos. Aber dafür geht´s zur Sache: Hier werden Schwänze gelutscht, Fotzen gefistet, Mösen gefingert mit dem Speculum untersucht, gefickt und gepinkelt (auch in den Mund!). Die Rittmeisterin wünscht viel Vergnügen mit diesen Bildern der bizarren Erotik. Die Rittmeisterin wünscht viel Vergnügen mit diesen 40 Amateurfotos aus der untersten Schublade

< Amateurfotzen mögen´s extrem! >

Fetisch-Amateure – Teil 1


FetischfotzenJetzt wird´s noch bizarr: Fetischamateure haben nicht nur viel Schmuck im Intimbereich hängen, sie setzten sich auch privat gerne mal auf den eigenen gynäkologischen Stuhl und lassen mit dem Speculum tief in ihre Fotze blicken. Der Vibrator wird dabei natürlich gerne auch mal eingeschaltet. Ja, wenn deutsche Amateure mit Vorliebe für BDSM und bizarre Praktiken ihre eigenen Fotos und Videos machen, dann ist garantiert: Diese Bilder sind extrem anders als die normale “Straight Hardcore“. Die Rittmeisterin wünscht noch einen geilen Sonntagabend und viel Freude mit diesen bizarren Fotos

Fetisch-Amateure: Jetzt wird´s bizarr! Teil 1 >