Schlagwort-Archive: sextoy

Erfolgreicher verkaufen…


Es ist ja nicht sooo einfach im Verkauf die angebotenen Produkte an den Mann oder die Frau zu bringen und ein gewisses Verkaufstalent ist für so einen Job unerlässlich. Nun ja: Die nette Dildoverkäuferin im heutigen Video hat Verkaufstalent, geile Titten und eine gründlich rasierte Fotze – und sie setzt ohne Hemmungen die Waffen der Frauen ein um einen Verkaufsabschluss zu tätigen. Diesmal war die Dildoverkäuferin auf einem Hausbesuch bei einem potenziellen Kunden: Das Ehepaar wollte das etwas eingeschlafene eheliche Sexleben wieder aufpeppen und die Gemahlin hatte ihren Gatten beauftragt, ein paar Sextoys einzukaufen um die zur Routine gewordene Action im Schlafzimmer etwas spannender zu machen. Die Dildoverkäuferin kam gleich zur Sache: Sie legte ihre Möse frei – diese war rasiert – und präsentierte dem Mann ohne Scheu ihr schickes Klitorisvorhautpiercing. Dann schob sie sich auch schon den schicken Glasdildo in ihre Vagina. Sie bot dem Mann eine wundervolle Fotzenshow. Der Mann begann seinen Schwanz zu wichsen und die Frau brauchte jetzt etwas dickeres in ihrer Scheide: Der dicke Aufsatzdildo mit Saugfuß füllte ihr Fickloch perfekt aus. Die Verkäuferin – eine spermaabhängige Schwanzlutscherin – brauchte dringend einen Penis in ihrem Mund: Sie verwöhnte den Kunden mit einem liebevollen Blowjob. Der Mann wollte dabei ihre klatschnasse Fotze lecken und so legten sich Verkäuferin und Kunde auf das Bett um es in der 69-Stellung zu treiben. Die Frau bekam ihre Vulva geleckt und der Kerl fingerte dabei ihre Punze bis sie zum Orgasmus kam. Einen Wunsch hatte die geile Schwarzhaarige noch: Sie wollte das leckere Sperma in ihren Mund gespritzt bekommen. Die Schlampe öffnete ihren Mund als der Mann abspritzte und nahm das nahrhafte Ejakulat auf. Klar: Danach lutschte sie den Penis noch brav sauber…

Alte Fotze und junger Kerl…


Oma war ein wenig geil: Den Sohn ihrer Nachbarin, Sebastian ist sein Name – kannte die alte Schachtel schon seit seiner Geburt. Raffiniert hatte sie ein kleines Stelldichein arrangiert: “Ich bin auf der Arbeit. Deine Mama hat ja einen Schlüssel zur Wohnung. Kannst Du mal nach meinem PC gucken? Da ist irgendein Virus drauf.” Nun ja: Die geile Frau ist auf jeden Fall in der Wohnung geblieben, hatte ihren Lieblingsvibrator – Modell: Patchy Paul – bereitliegen und streichelte ihre alte Möse als der Nachbarsjunge die Wohnung betrat und ins Schlafzimmer – wo auch der PC stand – kam. Da der junge Mann wohl sexuell etwas unausgelastet war, nutze der natürlich die Gunst der Stunde und packte erstmal seinen Schwanz aus: “Der kleine Basti von Nebenan”, bemerkte Oma dann auch als sie den Schwanz mit ihrer Hand berührte. Sofort nahm die alte Pimmellutscherin den Penis des jungen Kerls in ihren geübten Mund und lutschte ihn richtig hart. Ihre Brüste hatte die reife Schachtel bereits freigelegt – aber Sebastian wollte mehr sehen: Nachdem der Mann sich entkleidet hatte, zog er Oma die Hose runter. Die Frau streichelte ihre Vulva durch den Slip hindurch. Klar: Beide wurden immer geiler. Oma entledigte sich ihrer Unterhose – und der junge Kerl entpuppte sich als begeisterter Fotzenlecker. Zärtlich leckte er Oma die Muschi und die reife Nachbarin wurde immer geiler. Die Frau nahm rittlings Platz auf dem Schwanz des Mannes. Sie griff seinen Penis und streichelte damit ihre Fotze. Dann wurde geil gevögelt: Als die alte Schachtel bekam ihre dicken Möpse gestreichelt während sie ihren jungen Liebhaber ritt. Die alte Schachtel stöhnte als sie ihren Höhepunkt hatte. Sie wollte den Penis nochmals in ihrer Mundfotze spüren und so wurde der Geschlechtsverkehr kurz zugunsten eines weiteren Blowjobs unterbrochen. Der Oldie hatte noch einen Wunsch: Sie wollte das Sperma auf ihren Bauch gespritzt bekommen. Der junge Hüpfer nahm zwischen den gespreizten Beinen der Frau die Stellung ein und wichste seinen Schwanz: “Ja, ja. Spritz mir auf den Bauch. Gib mir Deinen Saft! Komm ja! Geil! Super” – Oma beherrscht den Dirty Talk perfekt und war wirklich zufrieden, als die Ficksahne aus dem Fickrohr ihres jungen Liebhabers spritzte…

Machine_Bitch


Die Rittmeisterin wünscht einen geilen Samstag – und wünscht allen Leserinnen und Lesern die in Deutschland sind: Möge der Sommer bald wiederkommen. Heute ein paar geile Amateurfotos:

  • Name: Machine_Bitch
  • Alter: 35
  • Fotze: Teilrasiert
  • Haarfarbe: Schwarz
  • Körbchengröße: D

Machine_Bitch ist eine geile Amateurin und steht mehr auf abgefahrene Dinge! Wie man(n) sich bei dem Usernamen der geilen Frau vorstellen kann: Sie lässt ihre Fotze gerne von einer Fickmaschine verwöhnen. So ein geiles Luder: Machine_Bitch ist eine waschechte Dreilochstute – auch in ihren Arsch darf der dicke Dildo rein…

< Machine_Bitch >

Ich zeig dir wie es geht


So ein hemmungsloses Luder: Erst führt sie dem Typen die Funktionsweise der Dildos und Vibratoren am eigenen Leib vor – schiebt sich die ganzen Toys in ihre klatschnasse Hausfrauenfotze.  Aber irgendwann waren die Toys nicht mehr genug und ein Penis musste her. Zum Glück holte der freundliche Mann ohne großes Federlesen seinen Schwanz raus und füllte mit diesem ihre geile Möse richtig gut aus. Ficken ist einfach das geilste! Das gab dann zum Schluss einen geilen Orgasmus und richtig viel Sperma auf die Titten

Geilen Pfingstmontag!


Geile Titten!Was für traumhafte XXL-Titten! Wie gemacht für geile Tittenficks. Eine echte Ebony-Schönheit mit einer klatschnassen Muschi, in die natürlich sofort der Vibrator rein muss – solange kein Mann zum Ficken in der Nähe ist. Ihre geilen Nuttenstiefel sehen dazu auch geil aus. Die Rittmeisterin wünscht einen geilen Pfingstmontag mit viel Sonne und viel Sex – und viel Freude mit diesen geilen Bildern…

< Traumtitten und eine feuchte Möse! >

Katjas Fickdose…


Katja KassinKatja Kassin wurde am 24. September 1979 in Leipzig (Das damals noch in der real-existierenden DDR lag!) geboren und ist eine deutsche Erotik- und Pornodarstellerin.  Katja Kassin wuchs in ihrer Geburtsstadt Leipzig auf. Nach dem Abitur studierte sie an der Universität Leipzig einige Semester Politikwissenschaft und Germanistik. Im Alter von 20 Jahren begann Katja Kassin als Nacktmodel zu arbeiten. Ihre erste Rolle in einem richtigen Pornofilm spielte Katja Kassin 2002. Seit Oktober 2004 lebt sie in Kalifornien, wo sie anfangs eng mit der deutschen Pornodarstellerin Dru Berrymore zusammenarbeitete. Im November 2009 verkündete Katja Kassin ihren Rückzug ins Privatleben. Im Dezember 2011 erfolgte ihr Comeback in den Serie “Seasoned Players” und “My Friend’s Hot Mom“.  Katja Kassin hat in ca. 642 Pornofilmen ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen dürfen. In der hier verlinkten Galerie sehen wir nun wie Katja ihre feuchte Fickdose mit einem Vibrator verwöhnt.

< Katja Kassin schiebt sich einen Vibrator in die Fotze! >

Muschi zeigen – 2


Muschi zeigen!Die versaute Rittmeisterin wünscht allen Leserinnen und Lesern einen geilen Sonntag! Wie versprochen: Nun der zweite Teil der Serie “Muschi zeigen“:  Das blonde Amateurfickstück schiebt sich fleißig ein Sextoy in ihre Möse rein: Geil! Zum Glück hat der Kameramann einen fleißigen Helfer dabei, der dem blonden Fickschnitzel ein wenig helfen kann. Während die blonde Dame posiert, hilft er dabei die Schamlippen weit auseinanderzuziehen oder die Vagina aufzuhalten damit der Kameramann auch wirklich “innige” Impressionen bildtechnisch festhalten konnte…

< Schicke Möse – Teil 2 >

Muschi zeigen – 1


Muschi zeigen!Die Rittmeisterin wünscht eine gute Nacht und viel Vergnügen mit der letzten Galerie des heutigen Tages: Die blonde Fickschnitte hatte keinerlei Scheu ihre Jeans und ihr Top auszuziehen – um dann vor dem wildfremden Fotografen ein neues Sextoy in ihr schleimiges Fickloch einzuführen. Davor zeigte sie aber in knieender Position wie ihre Fotze von hinten aussieht. Morgen (11.04.2015) oder übermorgen (12.04.2015) gibt´s dann eventuell weitere tiefe (intime) Einblicke in diese Dame ;-).

< Schicke Möse – Teil 1 >

Real American Slut


American SlutEine geile, blonde, MILF gibt´s in der Galerie am heutigen Freitag: Die blonde Amibraut zieht ihren – eh komplett überflüssigen – Bikini aus und macht ihre – in halterlose Nylons gehüllten – Beine breit. Die Dame spielt dann ein wenig mit ihrem Vibrator und bot dem Kameramann eine nette Mösenshow. Die Rittmeisterin wünscht ein schönes Wochenende und viel Freude mit diesen schicken Amateurbildern

< MILF zeigt Möse! >

Michelles Schleimloch


Michelle masturbiert...Ein paar schicke Bilder von der geilen Michelle sollten den männlichen Lesern helfen, diesen Dienstag richtig schön werden zu lassen. Wieder einmal gibt´s Erotikfotos der geilen Michelle Thorne, einem ehemaligen Seite-3-Girl der britischen “Sun”. Die blonde Frau mit den Traumtitten, dem schönen Gesicht und der gründlich rasierten Fotze macht sich frei – zumindest so weit, daß man(n) die geilen Brüste und die schicke Möse sehen kann – und schiebt sich ihren Vibrator in die feuchte Muschi….

< Vibrator für Michelles Fotze >