Schlagwort-Archive: vagina

Im Gynostuhl gefickt…


So: Nach dem Spiel – Deutschland vs. Polen – gibt es den zweiten Teil  der Serie Deutschland vs. Polen. Die Rittmeisterin ist wegen der EM2016 in Hochstimmung – und versüßt Euch die Zeit bis zum Anstoß mit einem geilen Video: Mario will seine Frau – die Stefanie – in der Klinik abholen. Da die Fotze aber leider schon weg ist, bekundet er Interesse an der geilen Schwester Susanne – die von all ihren Freundinnen und Freunden allerdings nur Susi genannt wird: Eine notgeile Amateurin die eh wieder mal dringend etwas Schwanz in ihrer Vagina benötigte – ihr letzter Fick lag mindestens 9 Stunden zurück. Sie muss ihm direkt mal zeigen was man auf dem Stuhl alles machen kann! Zuerst durfte Mario dort Platz nehmen und Susi betätigt sich sofort als Pimmellutscherin. Nach dem geilen Blowjob möchte Mario natürlich die Fotze von Susi genauer unter die Lupe nehmen – und der gynäkologische Untersuchungsstuhl ist für solche eine Fotzeninspektion natürlich ideal. Susi setzt sich dann auch gerne auf den Gynostuhl und macht brav die Beine breit: Ohne Hemmungen legt sie ihre Fickstelzen in die Beinhalter, ihre Vulva ist prima zu sehen und Mario schaut sich die klatschnasse Muschi erstmal ganz genau an. Alles ist prima zu sehen: Äußere Schamlippen, innere Schamlippen und die Öffnung der Vagina. Susi hat ihre süße Möse zum Glück – das macht sie wöchentlich – erst an diesem Morgen rasiert. Nur auf ihrem Venushügel sind noch kurzgetrimmte Schamhaare, der Bereich um Schamlippen ist dagegen komplett haarfrei. Klar, dass Mario sich da sofort als Fotzenlecker betätigt. Mit seiner Zunge fährt er die Schamlippen entlang und züngelt dann die Klitoris der jungen Frau. Die geile Krankenschwester genießt sichtlich den Cunnilingus und stöhnt vor Geilheit während sie ihre heiße Muschi geleckt bekommt. Mit seinen Händen streichelt Mario schließlich die Vulva und fingert dabei auch ein wenig die enge Scheide der geilen Frau. Klar: Susis Aufforderung “Herr Müller, jetzt können Sie mich mal ein bisschen ficken.” kommt Mario sofort nach. Praktischerweise sitzt Susi im Gynostuhl in der perfekten Höhe für einen geile Fick – und da die Beine durch den Beinspreizer fixiert sind, kann Mario ohne Umschweife seinen harten Penis in den Schwanzkanal der Frau reinstecken. Ficken ist einfach das geilste! Immer wieder steckt Mario seinen Pimmel ins Fickloch der stöhnenden Amateurin. Zwischendurch zieht er sein Glied auch komplett aus der Spermagrotte raus um den steinharten Kitzler von Susi, der frech zwischen der Schamlippen hervorlugt, mit der Eichel seines Pimmels zu streicheln. Susi stöhnt bei diesem verschärften und hemmungslosen Geschlechtsverkehr wie eine Hure. Stellungswechsel ist angesagt – und Susi lässt sich natürlich liebend gerne im Doggystyle ficken: Das Fickstück streichelt dabei auch immer wieder ihren Kitzler – klar, dass der Orgasmus da nur eine Frage der Zeit ist. So geil: Deutsche Privatvideos

Die Fotze ordentlich gedehnt…


Nina kriegt die Möse gedehnt...Nina ist eine junge und sportliche Fickschnitte. Sie hält sich körperlich durch Gangbang und Kampfsport – Karate – fit. Ihr Karatelehrer hat Nina zu Dehnübungen geraten, die Nina sehr gewissenhaft durchführt. Wobei sie nicht nur ihre Bein-, Arm- und Rückenmuskulatur dehnt, sondern auch ihre Muschi ordentlich dehnt. Gut, daß ihre Vaginalmuskeln durch das Training mit der Fickmaschine so gut trainiert sind: So kann die nasse Möse jetzt so richtig fein gedehnt werden. Die Rittmeisterin wünscht eine geile Nacht!

< Nina kriegt ihre Möse gedehnt! >

Cervix-Show


Innenansichten der Frau...So nah, als wärst Du selbst dabei: Mit dem Speculum lässt sich die Fotze natürlich prima öffnen und tiefe Einblicke zu bieten. Hier siehst Du die Möse der Frau so, wie sie sonst nur der Gynäkologe sieht.  Sogar die Cervix – oder auch Zervix – ist zu sehen. Die versaute Rittmeisterin wünscht noch einen (sonnigen und) geilen Mittwoch und viel Vergnügen mit diesen gynäkologischen Fotos…

< Nahaufnahme: Die Fotze aus nächster Nähe fotografiert… >

Katjas Schleimloch


Sie hat da eine feucht Stelle...Katja ist eine junge Frau – wo sie wohnt und wo sie geboren wurde ist erstmal irrelevant. Was aber relevant ist, ist ihr vorbildlicher Charakter: Die Schamhaare sind schön rasiert, nur ein schmaler “Landestreifen” (Auf dem jeder Mann gerne landen würde!) befindet sich über ihrer Fotze. Ihr Gesicht ist schön und ihre Titten sind natürlich und genau in der richtigen Form und Größe. Katja macht auf diesen Fotos hier brav die Beine breit, zeigt ihre Muschi und schiebt sich dann noch gleich ´nen Vibrator in ihre (schleimige, enge und) junge Fotze…

< Katjas schickes Schleimloch… >

Vibrator in der Fotze…


Was soll frau tun wenn die Geilheit sie überkommt? Eigentlich wollte die junge Frau nur die Hausarbeit erledigen und die Küche aufräumen – da hatte sie einen Anfall von Geilheit! Wie gut, daß der Vibrator – der zweitbeste Freund der Frau – mit frischen Batterien bestückt und einsatzbereit in der Nähe lag. Schnell steckte der Lustspender in ihrer Scheide und dabei streichelte das Luder ihre Fotze. Da war der Orgasmus garantiert. Die Rittmeisterin wünscht viel Freude mit diesen Vollerotikbildern…

< Den Vibrator in der Möse… >